Anders bewusst tanzen in Köln - Nippes

Sonntags

Anders bewusst tanzen @ Aikido Dojo

Sonntags
  monatlich
14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Playfight Tobebande: Spielerisches Raufen

Nicht wirklich tanzen, aber passt hier trotzdem rein :)

Beim Play-Fight geht es um spielerisches Kämpfen. Es geht nicht um Technik und Wettkampf. Das vorrangige Ziel ist nicht die Niederlage oder der Sieg, sondern der gemeinsame Spaß in der Interaktion. Wir kämpfen miteinander und nicht gegeneinander. Wenn beide lachen und strahlen, dann war alles richtig.

Es ist kein Sport mit bestimmtem Regelwerk und Vorgaben nach Wettkampf-Manier, sondern vielmehr geht es um Selbsterfahrung und pure Lebensfreude. Playfight oder Raufen heißt: sich gemeinsam auszuprobieren, spielerische Wildheit erleben, einvernehmliche körperliche Auseinandersetzung ohne Konkurrenz und Leistungsdruck.

Raufen- Kämpfen, Balgen, Rumtoben… am ehesten ist es vergleichbar mit dem Bild von Welpen beim gemeinsamen Rumtollen. Wir können uns von dem angepassten und vernunftbetonten Erwachsenen-Dasein lösen und frei und unbefangen wie kleine Kinder einfach machen, was uns Spaß bereitet, unserer innerlichen Kindlichkeit und Kreativität Freiraum bieten.
Wir folgen ganz unserer Intuition. Man lässt sich ganz auf das Gegenüber ein und je nach Paarung und Stimmung können sich ganz unterschiedliche Szenarien entwickeln, mal verspielt, mal wild und ambitioniert, mal sinnlich oder mehr. Es gibt kein bestimmtes Ziel, man kann ganz abschalten und sich in die Situation begeben, sich ausprobieren und aus sich rauskommen. Das kann sehr befreiend und beglückend sein.
Man kann sich gegenseitig herausfordern, seine Kräfte messen, aber auch nur miteinander rumtollen und rumblödeln, eben das was gerade Spaß bereitet und ohne etwas zu verlieren zu haben. Es geht um die Lust die eigene Kraft und die Kraft seines Gegenübers zu spüren, einvernehmlich und angstfrei.

Raufen hat eine ganz eigene kraftvolle Dynamik und Energie. Wir entdecken uns selbst und das Gegenüber mit ganz anderen Facetten. Wir trauen uns, gehen in Kontakt, in die Auseinandersetzung – dies nicht gegeneinander, sondern explizit auf den anderen einlassend. Es ist wie ein gemeinsamer Tanz ohne Beschränkung, frei und ausgelassen aus der Situation improvisierend. Die einzigen Beschränkungen dienen dazu mögliche Verletzungen zu vermeiden und dass sich alle Teilnehmer*innen im Miteinander wohl und sicher fühlen. (siehe Regeln)

Raufen bietet uns eine ganz neue Form der Selbsterfahrung und damit eines guten Gefühls für unseren Körper sowie unbändige Lebensfreude. Es führt uns zurück zur kindlichen Unbefangenheit, zum Ur-/Selbstvertrauen und der Lust an sinnlichen Freuden. Es erweitert unseren Spielraum im alltäglichen Miteinander, unserer Selbstwahrnehmung und Sinnlichkeit.

Findet einmal monatlich statt, unbedingt die Seite der Tobebande Köln checken

Nächstes Mal

Nächstes mal voraussichtlich am Sonntag, 15. Dezember 2019 um 14:00 Uhr

Vorm hingehen bitte nochmal den Kursplan checken!

monatlich Achtung: unregelmäßiger Turnus!

  Termin checken

So kommst Du hin

Aikido Dojo
Neusser Straße 26
Köln Nippes

  Auf Karte anzeigen

Andere Anders bewusst tanzen Veranstaltungen

  Wochenübersicht